Meine Reise geht weiter…

…an einem Ort, der sich für mich gerade von seiner besten Seite zeigt:

wpid-20150821_194606.jpg

Lies den Rest dieses Beitrags

Die Straßen von San Francisco

15. bis 19. August

Von der Halbinsel POINT REYES ging es zügig Richtung San Francisco.

Klick auf das Video!

 

Um 7pm wollten wir bei unseren Couchsurfing – Gastgebern, Stephanie und Terry Newsom, die uns für drei Tage beherbergen würden, eintreffen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Highway 101 – bei den „Stillen Riesen“

10 bis 16. August

Gleich hinter der Grenze zu Kalifornien steuerten wir einen Campingplatz, den ich auf meinem Navigator ausgemacht hatte, an.
Wir bauten mein kleines Zelt auf und es wirkte noch winziger hier unter den KÜSTEN- MAMMUTBÄUMEN mitten im JEDEDIAH SMITH REDWOODS STATE PARK, einem der REDWOODWÄLDER Nordkaliforniensimage

Lies den Rest dieses Beitrags

Highway 101- Seelöwen und Sanddünen

06. bis 10. August

Aus Richtung Portland und Woodburn kommend, ging es auf dem Highway 5 ein Stück Richtung Süden. Die weitere Route Richtung Westen/Küste über den größeren Highway 20 oder die etwas längeren und kurvenreiche Nebenrroute Highway 34 wurde per „Münzwurf“ entschieden.
Die Wahl fiel auf die Nebenrroute, die sich über eine lange Strecke am ALSEA RIVER entlang schlängelt, in dem ich bei herrlichem Sonnenschein und einer Rast schwimmen gehen wollte.

image

Lies den Rest dieses Beitrags

PORTLAND – City of Roses

04. bis 06. August

und „City of Books, Beers, Bikes and Blooms“ sagt unser Reiseführer. Ich nenne Portland außerdem Stadt der BrückenPicsArt_1439352708541und der „übereinander gestapelten Straßen“ mit verwirrenden Auf- und Abfahrten und Stadt der Stau’s.

Lies den Rest dieses Beitrags

Highway 101


30. Juli bis 04. August

Die Küstenroute von Seattle nach SAN FRANCISCO ist ein Teil des PACIFIC COAST HIGHWAY (PCH) und mein dritter „HIGHWAY TO HEAVEN“.image

Wir steuerten ihn von SEATTLE aus mit der Autofähre nach BREMERETON an.

Lies den Rest dieses Beitrags

Schlaflos in Seattle

28. bis 30. Juli

Good by Hawaii.
So früh, dass die sonst verstopften Highways noch fast leer waren, ging es zum Flughafen Honolulu.
Die zwei Stunden am Flughafen und die 6 Flugstunden nach Seattle vergingen im wahrsten Sinne „wie im Flug“.

wpid-picsart_1438615477364.jpg
Viel Zeit ließ ich mir für die Auswahl des Mietautos.

Lies den Rest dieses Beitrags

O’ahu‘- mit Julia

27. Juli

Julia, die Freundin von Chris, zeigte mir an meinem letzten O’ahu- Tag das

image

Lies den Rest dieses Beitrags

O’ahu- Sightseeing mit Fahrrad

image

In meinem Reiseführer steht: „Anders als in den meisten Städten Amerikas ist Radfahren in Honolulu populär,…“

Lies den Rest dieses Beitrags

O’ahu- Honolulu ich komme

23. und 24. Juli

wpid-picsart_1437967019789.jpg

Auf nach O’aho, der drittgrößten der Hawaii-Inseln.

Lies den Rest dieses Beitrags